Der Delikatessenblogger

Edle Delikatessen. Und mehr.

3 Delikatessen zur Potenzsteigerung

| Keine Kommentare

Wer an Potenzstörungen leidet muss nicht zwangsläufig gleich zur chemischen Keule greifen, sondern sollte es vielleicht zuerst mit natürlichen Hilfsmitteln probieren. Neben Pharmazeutika wie Viagra und Cialis werden auch bestimmten Gerichten aphrodisierende und potenzsteigernde Wirkung nachgesagt. Klassische Beispiele hierfür sind Lebensmittel wie Austern, Artischocken oder Spargel. Neben diesen bekannten Hausmitteln gibt es aber auch einige exotische Alternativen, die in hiesigen Breitengraden eher selten verwendet werden.

Schlangenblut

In vielen asiatischen Ländern gilt Schlangen Blut als Delikatesse und Heilmittel. Das Schlangenblut muss möglichst frisch sein um seine volle Wirkung zu entfalten, daher werden die lebenden Schlangen kopfüber aufgehängt und anschließend der Länge nach aufgeschnitten. Das Blut wird gesammelt und gilt, mit Schnaps oder Whiskey vermischt, als starkes Potenzmittel für Männer. Ganz hartgesottene essen dazu auch noch das Herz der Schlange mit, welches nach Entnahme aus dem Körper immer noch weiter pocht. Anthony Bourdain hat diese Delikatesse – inklusive noch schlagendem Herz – in seiner Show No Reservations verkostet. Den entsprechenden Clip kann man hier auf Youtube anschauen.

Schwalbennestersuppe

Die Schwalbennestersuppe ist eine der exklusivsten Speisen in der chinesischen Küche. Neben Ihren positiven Auswirkungen auf die Gesundheit ist sie auch besonders für ihre potenzsteigernde Wirkung begehrt. Der Name dieses Gerichts ist dabei absolut wörtlich zu nehmen– es werden in der Tat Schwalbennester verarbeitet. Daraus ergibt sich auch der hohe Preis der Schwalbennestersuppe, die Zubereitung ist äußerst aufwendig. Die Schwalben brüten an abgelegenen und schwer zugänglichen Orten, was das Sammeln der Nester erschwert. Sind die Nester gesammelt, werden sie zuerst gereinigt und müssen dann für einen ganzen Tag in Wasser eingelegt werden, um so den enthaltenen Speichel der Schwalben zu extrahieren. Anschließend wird aus dieser Flüssigkeit in Verbindung mit Fleisch und Schnaps die Brühe gekocht, wobei die Nester sich während des Kochvorgangs langsam auflösen. In Deutschland ist es schwierig, an echte Schwalbennestersuppen zu kommen. Zwar haben einige chinesischen Restaurants dieses Gericht auf Ihrer Karte, allerdings handelt es sich dabei oftmals nur um eine normale Suppe, in der die Nudeln zu Nestern geformt werden.

Balut

Balut ist eine Spezialität, die besonders auf den Philippinen, in Vietnam und China beliebt ist. Es handelt sich dabei um angebrütete Eier, die nach etwa zwei Wochen gekocht und dann verzehrt werden. Je nach Reifegrad des Eis ist dabei das Embryo bereits mehr oder weniger entwickelt und wird mit dem Ei mitgegessen! Bei länger angebrüteten Eiern sind bereits der Schnabel und einzelne Federn erkennbar. Besonders auf den Philippinen ist diese Spezialität besonders beliebt und wird dort oft von Straßenhändlern in Kombination mit Salz und verschiedenen Soßen und Dips verkauft. Auch dieser Delikatesse wird eine potenzsteigernde Wirkung nachgesagt.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.